Quinta Vida Boa

Unsere Quinta Vida Boa (Quinta = Bauernhaus, Vida Boa = gutes Leben)  ist ein typisches portugiesisches Anwesen im Südwesten der Algarve, Portugal. Sie liegt 1,5 km vom hübschen Fischerdorf Burgau mit vielen Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten entfernt.

Die Quinta bietet Naturliebhabern, Familien, Pferdemenschen, Surfern und Kursteilnehmern Erholung auf 5 Hektaren mit vielen Mandel- und Olivenbäumen, Palmen, Oleandern,  Wildblumen, Pferden und anderen Tieren.  Der 700 m entfernte Strand  Cabanas Velhas mit chilligem Beach-Restaurant lädt im Sommer zum Baden und im Winter zum Wellenreiten ein.

Das Haus ist in 2 große, gut ausgestattete Ferienwohnungen aufgeteilt.  Es kann komplett angemietet werden oder jede Wohnung separat. Bei Kursen und Seminaren steht es den Teilnehmern zur Verfügung.

1

Quinta Vida Boa
Barrancao
8650-041 Burgau
Portugal

Algarve

Algarve wird die wunderschöne Region genannt, die sich an der südlichen Küste Portugals entlang zieht, und die fantastische Strände, historische Städte und interessante Aktivitäten bietet.
Die Algarve bietet ein ganzjährig mildes Klima. Die Region gehört zu den sonnenreichsten Gebieten in Europa. Von Mai bis Oktober laden die zahlreichen Strände zum Baden, sonnen und entspannen ein. Der Rest des Jahres ist ideal zum Reiten, Lernen, Wandern, surfen und Natur genießen.
Mehr Klima-Infos und aktuelles Wetter finden Sie bei https://www.wetter.de/klima/europa/portugal/algarve-s99000022.html

Die Umgebung der Quinta lässt sich wunderbar per Fahrrad und zu Fuß erkunden. Zahlreiche Wander- und Radwanderwege bieten teilweise atemberaubende Blicke auf die Küste und das Meer.
Ein Mietwagen ist empfehlenswert, um die weitere Umgebung zu erkunden, aber wir sind auch per Bus und zu Fuß bzw. per Fahrrad erreichbar.

Viele Ausflugsmöglichkeiten in der Algarve runden die Möglichkeiten ab. Sehen Sie unter Aktivitäten einige der vielen Möglichkeiten für Ihren Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack.

Familie Sacchi

Die Familie Sacchi, das sind wir: Claudio, Anna, Joshua und Nicolas („Nicki“) und unsere 4-beinigen Familienmitglieder.

Claudio ist Tierarzt – eigentlich für Kleintiere, aber manchmal muss er auch Annas Pferde behandeln. Er kommt ursprünglich aus Sao Paulo, Brasilien. Claudio kann auch reiten, aber lieber frönt er seiner Leidenschaft und reitet eine Welle auf seinem Surfboard.

Anna ist Coach & Pferdetrainerin, ursprünglich aus Hamburg, und leidenschaftliche Pferde- und Tierliebhaberin. Zertifiziert als Coach for the Work von Byron Katie und von dem „Pferdeflüsterer“ Monty Roberts in der gewaltfreien Pferdetrainingsmethode „Join-Up®“.

Kennengelernt haben sich Claudio und Anna in Australien, wo sie beide ein Jahr gelebt haben – beim WM-Endspiel Deutschland-Brasilien.

Sie haben zwei Söhne: Joshua, 11 Jahre und Nicolas, 8 Jahre. Teil der Familie sind neben den Pferden auch Hunde, Katzen und Hühner.

Unsere Tiere – 6 Pferde, 4 Hunde, 2 Katzen

Gigi: Quarter Horse/Paint Mix mit etwas Clydesdale, 15 Jahre. Sie war Annas erstes „Projektpferd“ im Introductory Kurs, und sie nennt sie daher gern „ihre Grundschule“. Heute ist sie eine wunderschöne kräftige Stute, sehr fein, toll zu reiten und bei der Bodenarbeit und beim Coaching aktiv dabei.

Bunny: Araber, 17 Jahre. Diese grazile Schönheit war eines der schwierigsten Pferde, das Anna auf der Monty Roberts Farm erlebt hat, und sie nennt sie daher „ihre Universität“, da sie so viel von ihr gelernt hat. Heute ist Bunny eine sanfte, ausgeglichene Stute. Es macht Spaß sie zu reiten und ihr nah zu sein.

Dolly: Belgisches Kaltblut Mix, 15 Jahre. Sie ist Herdenchefin und sich ihrer Kraft durchaus bewusst. Dolly hat ein Herz aus Gold und ist super bequem zum Reiten, daher oft als Lehrerin für Reitanfänger „im Dienst“.

Sharif: Araber, 13 Jahre, und der beste Freund von Bunny. Er kam eigentlich nur für einen Kurs, da er extrem schwierig war und als unreitbar galt. Dann verliebten sich Bunny und ich in ihn und er blieb. Inzwischen ist er reitbar und ein feiner Lehrer am Boden und beim Coaching.

Santiago: Lusitano cruzado, 11 Jahre, und unzertrennlich von Gigi. Er ist erst seit April 2017 bei uns, aber schon unersetzlich. Ein feiner, sensibler Kerl. Er lässt sich wunderbar reiten und bringt Menschen die Feinheiten der Körpersprache bei der Bodenarbeit und Coaching bei.

Zulu: Pony, 11 Jahre, und lustigerweise der beste Freund von Dolly, der Größten. Als er zu uns kam, war er aggressiv und angriffslustig. Inzwischen ist das anders, aber er ist immer noch rotzfrech. Ein echtes Pony.

Linda: 2015 geboren. Wir haben sie von der Kette weg gerettet, an der sie 24 Stunden lag und viel weinte. Sie ist ein ganz besonderer Hund, lieb, kooperativ und sehr verspielt.

Pepino: geboren im Juni 2017. Claudio hat seine Mama und 6 Geschwister von der Straße gerettet. Inzwischen haben alle ein Zuhause und Pepino blieb bei uns und verzaubert alle.

Paula: 2012 geboren. Sie sollte als Welpe eingeschläfert werden, aber hat bei uns ein Zuhause gefunden. Inzwischen ist sie groß und schön geworden und spielt gern und wild mit den Kindern und den kleinen Hunden.

Struppi: haben wir aus dem Tierheim geholt. Geboren ungefähr 2014. Kleiner, verrückter Kerl, der immer nach Aufmerksamkeit lechzt, und sehr, sehr liebevoll ist. Er ist ein richtiger Beachboy, liebt Sand und Meer.

Schwarzi: der dominante, aber häusliche Kater. Er liebt es, zu Hause auf dem Sofa abzuhängen, macht nachts oft Ausflüge, um morgens um 6 laut miauend Bescheid zu geben, dass er zurück ist.

Nemo: dieser wunderhübsche Kater ist sehr abenteuerlich und verschwindet oft tagelang, um dann hungrig und verschmust wieder aufzutauchen.

Presse

Fotostories

Quinta Vida Boa und Bewohner spielen mit bei den Fotostories:
„Unerwartetes Urlaubsglück“ pdf-download
„Von Pferden Lernen!“ pdf-download
2017 © Blue Ocean Entertainment